3 Wege und Beispiele für eine erfolgreiche Social Media Kampagne

3 Wege und Beispiele für eine erfolgreiche Social Media Kampagne

Die Welt des Social Media ist groß, vielfältig und vor allem eines – viral. Deshalb beauftragen viele großen Konzerne immer öfter Social Media Agenturen um Ihre Marke oder Ihr Produkt über das Social Web zu verbreiten. Doch nicht nur für große Unternehmen ist Social Media geeignet. Auch für kleine und mittelständische Betriebe oder Start-Up’s mit kleinem Budget bieten Social Media viele Möglichkeiten.
Kampagnen für Facebook und Co. müssen weder teuer noch aufwendig sein, viel entscheidender ist die Kreativität und der Spaßfaktor für die Nutzer solcher Portale. In diesem Artikel möchte ich 3 unterschiedliche Wege zu einer erfolgreichen Social Media Kampagne und dazu passende Beispiele vorstellen.

Den Spieltrieb für Social Media nutzen

Viele der erfolgreichen Social Media Kampagnen basieren auf dem Spieltrieb der User. Dieser ist ebenso in anderen Bereichen unseres alltäglichen Lebens anzutreffen, z.B. in Spielen (Activity, Monopoly, Die Siedler), im Sport (Fußbal, Basketball, Football) oder in den vielen online Games (Farmerama, MyFreeZoo, WoW).

Auch im Social Web nutzt man dieses Wissen, um Nutzer dazu zu animieren sich mit einem Thema oder einem Produkt spielerisch auseinander zu setzen. Ein schönes Beispiel hierzu, ist die Social Media Kampagne von Greenpeace namens „Volkswagen – The dark Side“, in der man durch das Unterzeichnen einer Petition für die Reduzierung des CO2-Ausstoßes bei Automobilherstellern, als Jedi-Rebelle gegen das böse Imperium (Volkswagen) kämpfen kann. Unterschreibt man die Petition, wird man zum jungen Padawan und erhält einen Link zum Teilen. Bringt der geteilte Link weitere Jedi-Rebellen zum Unterzeichnen, erhält man selbst Punkte und kann sich anhand derer mit den anderen Benutzern messen. Zu gewinnen gibt es ein „Star-Wars“ Fan-T-Shirt.

 

Identifizierung und Individualität in Social Media Kampagnen

Eine weitere Möglichkeit möglichst viele Nutzer für sein Produkt zu interessieren ist die Identifizierung mit diesem. Bei einer Identifikation mit Produkten betrachtet man dieses unterbewusst und zu einem gewissen Grad als sein Eigentum und schätzt diese deshalb mehr. Dieser Tatsache wird oft in Fachgeschäften genutzt, indem man Kunden die Möglichkeit gibt ein Produkt in die Hand zu nehmen, um seine besonderen Eigenschaften oder Features live zu erleben (Endowment-Effekt).

Auch Coca-Cola hat vor Kurzem eine Social Media Kampagne gestartet, in der man online den eigenen Namen auf eine Coca-Cola Flasche schreiben, dieses Bild dann im Netz teilen und anschließend eine solche Flasche zu sich nach Hause schicken lassen konnte. Zudem gab es solche Flaschen mit 150 Vornamen und Begriffen aus dem Jugendwortschatz auch in Geschäften zu kaufen, wodurch der Umsatz des Unternehmens auch noch gesteigert wurde.

 

Das Bedürfnis Spaß im Social Web zu teilen 

Ein weiteres Kriterium für eine gelungene Social Media Kampagne ist der Spaß-Faktor. Nutzer von sozialen Medien teilen oft und gerne das, was sie selbst zum Lachen bringt. Zahlreiche amüsante Katzen-Videos, die mittlerweile den YouTube und andere Plattformen nahezu überschwemmen, bestätigen diese These. Auch wenn oft kein Marketing-Konzept dahintersteckt, zeigt die virale Verbreitung dieser Videos, wie viel Potential damit einhergeht!

Eine der vielen Social Media Kampagnen, die sich diese Tatsache besonders stark zu Nutze machen, haben die Erfinder eines praktischen Buttons für Smartphones namens Pressy gestartet. Im Ihrem Video präsentiert das Startup sein Tool auf eine witzige und unterhaltsame Weise und hat inzwischen mit seiner Crowd-Funding-Kampagne stolze 695 138 Dollar eingesammelt (die Aktion ist mehr als gelungen, denn zu Beginn haben die Entwickler erhofft damit 40 000 Dollar zu beschaffen!):

Fazit:

Alles in allem kann man sagen, dass viele der erfolgreichsten Social Media Kampagnen auf starken Emotionen aufbauen! Hat man dieses Wissen bei der Konzeption seiner Social Media Kampagne im Hinterkopf, kann man relativ unkompliziert erfolgreiche Social Media Kampagnen durchführen. Was jedoch auf keinen Fall vernachlässigt werden sollte, ist die  jeweilige Zielgruppe. Nicht jede Zielgruppe kann man mit Science Fiction Filmchen und einem Fan T-Shirt für sich gewinnen!

Welche Social Media Kampagnen und Strategien kennst Du?

robert

Hi! Ich heiße Robert und schreibe hier regelmäßig Artikel zu den Themen Webdesign, Web und Social Media. Ansonsten bin ich für die Bereiche Grafikdesign und Social Media bei IN2WEB zuständig.

You may also interested

Add your comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.