Tipps für Selbstständige in Frankfurt (und anderswo) – 4. Tipp: Kundengewinnung im Internet

Heute folgt ein weiterer Artikel in unserer Serie „Tipps für Selbstständige in Frankfurt (und anderswo)“, in der wir Themen wie Suchmaschinenoptimierung, Webdesign, Social Media, Online Marketing und Content Marketing behandeln. Ziel dieser Artikelserie ist es, Selbstständigen eine grobe Übersicht über die, für sie relevanten Themen des Web 2.0 für ihr Unternehmen zu geben. Beginnen wir also nun mit dem dritten Artikel: Einführung in die Kundengewinnung im Internet.

Die ersten Kunden sind meistens die schwierigsten und gerade wenn man ein spezielles Produkt anbietet, finden sich nicht sofort die ersten Kunden unter den Bekannten oder im Freundeskreis. Was kann man also tun? Wo findet man am schnellsten und effektivsten Menschen, die das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung benötigen? Unsere Antwort darauf: Im Internet! Aber nur selten wird man auf Anhieb von potentiellen Kunden gefunden, geschweige denn sofort kontaktiert. Um aktiv Kunden über das Internet zu gewinnen, reicht eine einfache Visitenkarte im Netz (als Homepage) also nicht aus.

Im Folgenden werde ich einige Tipps geben, wie man den eigenen Internetauftritt gestalten kann, um mehr Erfolg bei seiner Online -Kundenakquise zu haben. Hier schon einmal eine Übersicht:

  • Vorüberlegung: Wer soll wie auf meine Webseite kommen?
  • Die Gestaltung der Website-Elemente
  • Offene Fragen kurz vor der Kontaktaufnahme
  • Was macht die Konkurrenz?

Mit diesen vier Punkten sollte es Ihnen am Ende möglich sein, Ihren momentanen Web-Auftritt kritisch analysieren und in Zusammenarbeit mit Ihrem Webdesigner optimieren zu können. Los gehts:

Vorüberlegung: Wer soll wie auf meine Webseite kommen?

Zunächst einmal ist es wichtig, sich wirklich genau zu überlegen, WER auf die eigene Webseite kommen soll. Kunden natürlich, doch damit ist es nicht getan. Wer sind Ihre Kunden? Genau wie bei der Erstellung ihres Businessplans, ist es auch hier äußerst wichtig, seine Zielgruppe zu kennen. Wenn Sie wissen WER Ihre Website über eine Suchmaschine finden soll, können Sie sich auch schon genauer überlegen wie er mit hoher Wahrscheinlichkeit nach ihnen Suchen wird.

Und genau das ist das A und O bei der Kundengewinnung über das Internet. Dieses Vorgehen nennt man Keyword-Analyse. Dahinter verbirgt sich die Vorüberlegung, mit welcher Suchwort-Kombination Ihre Kunden nach Ihnen suchen werden. Wenn Sie zum Beispiel Kunden erreichen möchten, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung so genau kennen, dass diese mit Fachbegriffen danach suchen würden, so sollten Sie auf jeden Fall die Inhalte Ihrer Seite auf diese Kombination von Fachbegriffen optimieren.

Geben Ihre potentiellen Kunden eher allgemeine Begriffe zu Ihrem Business an, so ist es sinnvoller, die eigene Website auf diese hin zu optimieren. Wichtig ist auch, sich Gedanken darüber zu machen wo Sie Ihre Kunden noch im Internet auf Ihr Angebot aufmerksam machen könnten. Ist Ihre Zielgruppe öfter in bestimmten Foren unterwegs und sucht eine Lösung, die Sie mit Ihrem Produkt anbieten? Oder gibt es Seiten auf denen sich ihre möglichen Kunden anderweitig Rat holen oder Informationen sammeln? Dann können Sie dort auch aktiv werden. Wichtig hierbei ist, nicht einfach nur themenrelevante Foren zu fluten, sondern den Fragenden Mehrwert zu bieten und dabei ggf. auf sein Produkt zu verweisen.

Die Gestaltung Ihrer Website-Inhalte

Nun sind einige potentielle Kunden auf Ihre Webseite gekommen, aber niemand davon hat Sie kontaktiert. Woran könnte das liegen? Das Ziel ihrer Homepage ist es, potentiellen Kunden Auskunft über ihr Angebot zu geben und diese dazu zu animieren, Sie bei Fragen zu kontaktieren. Ein sehr häufiges Problem bei Unternehmenswebseiten ist eine ungenaue Aufführung des Angebots. Oft wissen Besucher einer Homepage nicht, ob das Angebot, welches Sie sehen auch Ihre Bedürfnisse deckt. Hierzu sollten Sie als Selbständiger darauf achten, dass Sie auch Dienstleistungen rund um ihr eigentliches Produkt anbieten.

Besucher einer Webseite verschwinden schnell, wenn Sie das Gefühl haben nicht das gefunden zu haben, was sie suchen. Führen Sie auf Ihrer Homepage die wichtigsten Nebendienstleistungen auf, die in Ihrem Angebot enthalten sind. Behalten Sie zudem Ihre Besucher auf der Seite, indem Sie Ihnen Links zu FAQ’s bieten oder offenen Fragen mithilfe von Kontakt-Buttons entgegenkommen. Welche Inhaltselemente sind noch relevant für Ihre Besucher? Stellen Sie sich vor, Sie wären selbst auf der Suche nach einem Produkt oder einer Dienstleistung und wären auf Ihrer Webseite gelandet. Wie ist diese aufgebaut? Was erfährt der Besucher zuerst, wenn er auf Ihre Landing-Page kommt?

Hierbei ist es ebenfalls wichtig zu wissen, wie die Besucher so „ticken“. Kennen Ihre potentiellen Kunden sich mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung aus? Dann müssen Sie andere Informationen auf der Produktseite zur Verfügung stellen, als wenn Sie es mit absoluten Laien zu tun haben. Oft helfen Grafiken und Bilder zur Verdeutlichung und geben Ihren Besuchern das Gefühl schon mehr über Ihr Produkt zu wissen. Was würden Sie eher kaufen? Einen Computer, dessen technische Daten Sie in einer Fachzeitschrift entdeckt haben, oder einen Computer, bei dem zusätzlich noch Bilder aus verschiedenen Perspektiven enthalten waren?

Bilder helfen Kunden, einen ersten Eindruck von Ihrem Produkt zu bekommen! Überlegen Sie sich also von Anfang an, wie Sie Ihre Inhalte auf Ihrer Homepage platzieren. Geben Sie Ihren Besuchern eine kurze Einführung in Ihr Business und führen Sie sie Schritt für Schritt zu Ihrem Kontaktformular.

Offene Fragen kurz vor der Kontaktaufnahme

Eine ganz wichtige Frage, die Sie sich bei Ihrer Homepage stellen sollten ist: Was hindert mein Besucher daran mich zu kontaktieren? Denn häufig werden potentielle Kunden mit offen gebliebenen Fragen auf Webseiten im Stich gelassen. Doch was heißt das für Sie als Selbstständiger mit einer Unternehmenswebsite? Ihr Website dient als Informationsquelle für Ihr Angebot. Hier sollen Interessenten alles nötige erfahren, um mit Ihnen ins Geschäft zu kommen. Das heißt nicht, dass Sie Ihre Besucher mit ellenlangen Texten bombardieren sollten, wie wir es hier tun 😉

Ihre Besucher sollten genug über Sie und Ihr Produkt erfahren, damit sie Interesse daran bekommen und Sie anrufen. Gestalten Sie Ihre Texte also so, dass alles Wichtige grob erfasst wird und Sie Ihre Besucher motivieren, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Überlegen Sie sich, welche offenen Fragen kurz vor der Kontaktaufnahme bei potentiellen Kunden entstehen könnten und ob diese ein Hindernis darstellen. Zeigen Sie, dass Sie gerne bereit sind, weitere Fragen per E-Mail zu beantworten, erst dann ergeben sich die ersten Aufträge. Manchmal ist es besser nicht zu viel zu verraten. Fragen Sie am besten Ihre Freunde und Bekannte wie die Website auf Sie wirkt und was diese noch für offene Fragen haben oder ob Missverständnisse vorhanden sind.

Wir als selbstständige Webdesigner in Frankfurt arbeiten beispielsweise so, dass wir eine bestimmte Seitenstruktur konzipieren und diese anschließend testen. Das heißt, dass wir gewisse Elemente unserer Websites dann und wann abändern und schauen, wie unsere Besucher darauf reagieren. Dazu nutzen wir verschiedene Methoden und Analysewerkzeuge, wie zum Beispiel das Tracking-Tool Analytics von Google. Wenn Sie also mehr Kunden übers Internet generieren möchten, helfen wir Ihnen gerne mit einem individuellen Website-Konzept und den passenden SEO-Maßnahmen.

Was macht die Konkurrenz?

Zu guter Letzt ist es bei der Kundengewinnung übers Internet noch wichtig, seine Wettbewerber im Web zu kennen. Denn hier ergeben sich häufig neue Chancen. Schauen Sie, welche Zielgruppe die Konkurrenz hat. Wie ist deren Seite aufgebaut? Und auf welche Art kommuniziert die mit Ihren Besuchern? Sobald Sie einen Überblick über Ihre Konkurrenz haben, machen Sie sich mit Ihrem Webdesigner an die Arbeit und überlegen sich, welche Nischen Sie dadurch für Ihre Dienstleistung beanspruchen können. Mögliche Ansätze für Nischen, die sich aus einer Konkurrenzanalyse Ergeben, könnten folgende sein:

  • Persönlichkeit (Wie viel gibt die Konkurrenz von sich Preis?)
  • Individualität (Wie stark passen andere aus Ihrer Branche Ihre Produkte an?)
  • Sicherheit (Wie sicher sind die Lösungen anderen Anbieter?)
  • Schnelligkeit (Wie schnell ist Ihre Konkurrenz?)
  • Preis (Wie teuer/günstig bieten andere ähnliche Produkte an?)

Wie Sie sehen kann man schon mit einigen kleinen Anpassungen seines Angebots schnell und effektiv Nischen für mehr Kunden aus dem Internet schaffen. Wichtig hierbei ist es, dies auch dauerhaft zu tun. Schauen Sie regelmäßig wie Ihre Konkurrenten, die eine ähnliche Position wie Sie in den Suchmaschinenergebnissen haben, Ihr Angebot verändern und reagieren Sie.

Zusammenfassung

Wie man anhand dieses Artikels aus unserer Artikelserie „Tipps für Selbstständige in Frankfurt (und anderswo)“ zum Thema Kundengewinnung im Internet gesehen hat, bietet das Web jede Menge Potential für die Online-Kundenakquise. Ebenso wie bei der „klassischen“ Kundengewinnung ist es auch hier wichtig, seine Zielgruppe sehr genau zu kennen. Interessant hierbei ist, wie potentielle Kunden die Suchmaschine Google nutzen, um nach Ihren Produkten zu suchen.

Außerdem sollte man sich bei der Gestaltung der Website in den Kunden hineinversetzen können und die Inhalte aus seiner Sicht betrachten. Passen Sie auf, wo möglicherweise Unklarheiten entstehen und wo Besucher deshalb die Seite wieder verlassen könnten. Werfen Sie zudem immer einen Blick auf die Konkurrenz. Analysieren sie deren Angebote und passen Sie Ihres dementsprechend an.

Einige Worte zu uns:

Unter dem Namen IN2WEB arbeiten wir als selbständige Webdesigner in Frankfurt und erstellen individuelle Webseiten auf der Basis von WordPress. Zudem helfen wir Gründern und selbstständigen Unternehmern mit gezielten SEO-Maßnahmen und Social -Media-Beratung. Unser Ziel: Mehr Kunden für Sie über das Internet zu finden.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.